Posts getaggt ‘Galgos’

Endlich! Die Misshandlung der Galgos im Blickpunkt des Europäischen Parlaments

  Die Misshandlung der spanischen Windhunde gerät mehr und mehr in den Blick der breiten Öffentlichkeit, nicht nur in Spanien wird die Kritik immer größer, europaweit setzen sich zahlreiche Tierrechtsorganisationen für die Galgos ein und fordern ein Handeln der Politiker. Mehrere Europaabgerordnete, unter ihnen der Präsident der Intergroup of Animal Welfare des Parlaments, Carl Schlyter, […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Acht Gründe warum Galgos perfekte Haustiere sind

  1. Sie stehlen Essen. Und, logisches Resultat, alles, was sie euch klauen, wird sich nicht als Fett an euren Bäuchen und Hüften wiederfinden. 2. Sie würden höchstwahrscheinlich selbst Einbrecher freundlich willkommen heißen. Stellt euch vor, ihr wacht nachts vom Gebell auf, geht gucken und werdet im Affekt von den auf frischer Tat ertappten Gästen […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Llora Britches (Cry Britches)

  Ángel Padilla – Llora Britches “Llora Britches”, Musik LYVON, Text Ángel Padilla, ist dem amerikanischen Laboraffen Britches gewidmet. Man hatte ihm die Augenlider zugenäht, um zu beweisen, dass die veranlasste Blindheit Gehirnschäden verursacht. Ángel schrieb den Text für diesen Affen, aber weitläufig auch für alle anderen misshandelten Tiere. Quelle www.sos-galgos.net   Zum Thema im Forum: […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Streuner, Opfer der Straße

  Ungefähr tausend Tiere sterben jeder Tag überfahren auf den spanischen Straßen. Die Allgemeine Verkehrsleitung (DGT), schätzt dass jährlich etwa 300.000 durch Verkehrsunfälle ums Leben kommen und auch die La Asociación de Empresas de Conservación y Explotación de Infraestructuras (ACEX) bestätigt, dass jeden Tag ca. 1000 Tierleichen von den Straßen geborgen werden. 75 % der […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Die Galga Isa

Die Geschichte der Galga Isa, unsere Ehrerbietung an schüchterne Hunde Isa wurde in Azuaga (Badajoz) ausgesetzt, als sie fast noch ein Welpe war. In ihrem kurzen Leben hatte sie sie die Dunkelheit, das Elend und die Misshandlung durch ihren Besitzer kennengelernt. Als sie ausgesetzt wrude vertraute sie keinen Menschen mehr. Sie lebte in den Ruinen […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Der Stier eine gefährliche Bestie

  Können Sie sich vorstellen, einen Stier bei sich zuhause als Haustier zu halten? Natürlich können Sie ihn nicht in Ihrer Wohnung mit Ihrem Fiffi das Körbchen teilen oder ihn etwas bequemer auf dem Balkon wiederkäuen lassen. Doch wenn Sie hinter Ihrem Haus eine genügend große saftige Wiese haben, wäre er mit dieser Möglichkeit sehr […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Eingeklemmt und vergessen

  Diese Galga wurde am Donnerstag in einem Dorf bei Madrid gerettet. Zwei Tage war sie auf einer Baustelle zwischen Paletten eingeklemmt, konnte sich nicht befreien, ohne Nahrung und ohne Wasser, niemand half dem erschöpften, verängstigten Hund. Die Galga hat noch einmal Glück gehabt, eine Tierfreundin wurde auf sie aufmerksam. Als sie die Galga in […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Was ist ein pudridero?

Wenn ein Hund nicht (mehr) nützlich ist, stört, Mühe macht, zu viel ist…… wird in der tiefsten Provinz Extremaduras immer noch skrupellos und gnadenlos die traditionelle Pudridero-Methode angewendet (Pudridero eigtl. Misthaufen, Leichenkammer, von pudrir = verfaulen, verrotten). Worin besteht diese Methode? Man nimmt den Hund, legt ihm einen Strick mit einer zuziehbaren Schlinge um den […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Alles, was Sie über Stierkampf wissen sollten

  Alles was Sie über Stierkampf wissen sollten: Stierkampf   Stierkampf auf den Azoren: Bilder des Grauens http://www.sos-galgos.net/2011-06-28/st … auens.html Die Wahrheit über den Stierkampf lässt sich weder durch die Zeremonie mit den Kostümen, der Musik und dem Rituell noch mit den tänzerischen Bewegungen des Toreros mit seinem trügerischen Tuch verschleiern. Die Wahrheit ist ein Tier, […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Galgowelpen brutal getötet

  Nein, diese beiden Galgowelpen sind nicht das Opfer eines Autounfalls, sie wurden brutal getötet…in Santa Olalla, einem Dorf in der Provinz Toledo / Castilla-La Mancha…. Quelle http://www.sos-galgos.net Zum Thema im Forum: http://www.galgo-in-not.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=29479#p308476 Tags: Galgo, Galgos, Rund um den Galgo /Greyhound und andere Windhunde

Diesen Artikel weiterlesen »

OLAF hat noch einmal Glück gehabt

  Galgos, ausgesetzt, misshandelt, oder ganz legal in einer Perrera getötet, es nimmt kein Ende. Dieser Galgo wurde gestern eingefangen, sein linkes Bein ist gebrochen. Olaf, ca. 10 Monate alt, hat sich an eine Autowaschstraße geschlichen, um Wasser vom Boden aufzulecken, doch noch nicht einmal dies hat man ihm gegönnt, er wurde verjagt. Loli und […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Meine Arbeit als Scooby-Volunteer im April 2011

  6/29/2011 Die letzten 5 Jahre verbrachte ich meine Ferien als Freiwillige in einem Tierheim in Mazedonien. Die Leiterin des Tierheims sieht sich aber nun leider gezwungen, es aufgrund der schlechten Arbeitsbedingungen, hervorgerufen durch den mangelnden Tierschutz im Lande, zu schließen. Obwohl die Leiterin und die wenigen ausländischen Freiwilligen, die das Tierheim besuchen, alles Menschenmögliche […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Perrera Olivenza: Hilflosigkeit und Empörung

  WIR SIND EMPÖRT UND HILFLOS: DAS LANDGERICHT BADAJOZ WEIST DIE ZWEITE KLAGE VORÜBERGEHEND AB, DIE FEPAEX GEGEN DIE PERRERA DES BEZIRKSRATS VON BADAJOZ IN OLIVENZA EINGEREICHT HAT Im März 2009, direkt nach der Gründung der Federación de Protectoras de Animales de Extremadura (Fepaex), haben wir der Verwaltung unsere Besorgnis über die illegale, ineffiziente, teure […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Unser Donna-Mädchen: Eine Liebesgeschichte

  Von Sonja A. Buholzer und Stephan Nyffenegger-Buholzer Wir sind Flugpaten für New Graceland. Werden drei Hunde von Scooby Medina von Madrid aus nach Zürich bringen. Startklar stehen wir am Flughafen und warten auf Paco, Faraon und – Donna. Mit der uns bekannten Vorfreude sind wir diesmal ganz besonders gespannt. Denn diese Dona, wie sie […]

Diesen Artikel weiterlesen »

LUZ, sie hat es geschafft

  Dieses Video zeigt die galga LUZ Ende März diesesn Jahres.   Die Wut über die Misshandlung dieser Rasse war für die Tierschützer kaum in Worte zu fassen. Man ist verzweifelt und wütend, ja, man spricht auch von Hass gegenüber den Galgueros, was sonst soll man auch empfinden beim Anblick dieser geschundenen Kreatur. Die Tierschützer […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Der Schatten des Olivenbaumes

  AK97 la sombra del olivo / Der Schatten des Olivenbaumes Immer wieder machen auch Musiker auf das Leiden der spanischen Windhunde aufmerksam, diesmal widmet die spanische BandAK97 einen Song dem geschundenen Galgo. In Spanien gibt es schätzungsweise 490000 Galgos und 170000 Besitzer, laut Tierschützern werden Jahr für Jahr 50000 Galgos entsorgt. Spanien ist das […]

Diesen Artikel weiterlesen »

SOS es wird schon wieder Hilfe benötigt

  Nachdem das Tierheim Ende Mai überflutet wurde, steht nach den Unwettern der letzen Tage schon wieder alles unter Wasser. Video 21. Mai: Langfristig sollte sicher daran gedacht werden, eine Kanalisation zu schaffen, die auch die Wassermassen eines extremen Starkregens bewältigen kann. Wer Hilfe anbieten kann möchte sich bitte mit Sandra Baas von BaasGalgo in […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Hallo mal wieder!

  Heute möchte ich Euch einige Informationen zu unseren aktuellen Tierschutz-Projekten geben. Ihr könnt uns entscheidend dabei helfen, diese zum Erfolg zu führen und so das Tierleid in Spanien zu mildern. Ohne Euch und Eure Großzügigkeit könnten wir hier nur wenig bewegen. Vielleicht habt Ihr ja in den vergangenen Tagen unsere Website besucht und wisst […]

Diesen Artikel weiterlesen »

SOS Tierheim in Córdoba wurde überflutet!

  Schwere Unwetter haben am vergangenen Mittwoch in Spanien zu teilweise katastrophalen Verhältnissen geführt, besonders schwer betroffen war Córdoba. Die Wassermassen haben die Stadt überflutet und alles mitgerissen, was nicht niet- und nagelfest war. Überall Stand das Wasser. Auch ein Tierheim in Villa de Rio ist betroffen. Die Lage ist kritisch. Das Tierheim für die […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Beatriz Ménchen hat den Hungerstreik beendet

  Der erste Hungerstreik in Spanien für die Rechte der Tiere ist beendet! Nach 23 Tagen im Hungerstreik hat Beatriz Menchén gestern erreicht, dass der Tierschutz wieder in das Centro de Protección Animal de Getafe für die nächsten 25 Jahre zurückkehrt. Das Rathaus von Getafe hat ein unterschriebenes Dokument eingereicht, mit den Tierschutzbedingungen die Beatriz […]

Diesen Artikel weiterlesen »