Isabeau, die Galga vom Flussufer

Diese wunderbare Dame namens Isabeau streunte über ein Jahr lang durch Castronuño, eine kleine Stadt 30 km von uns entfernt. Sie überlebte, indem sie Mülltonnen durchsuchte, und von einigen Dorfbewohnern wurde sie auch gefüttert. Das Erstaunliche ist, dass sie den Menschen vertraut und leicht eingefangen werden konnte. Die Frau auf dem Foto rief uns an, und wir baten sie, den einzufangen. Nur eine halbe Stunde nach dem ersten Anruf telefonierte sie erneut, um uns mitzuteilen, dass der nun bei ihr sei. Simonetta fuhr sofort hin, und jetzt ist Isabeau bei uns in Sicherheit und wartet auf ein neues Zuhause.

Quelle

Tags: ,

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite.

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Diese Schlagwörter kannst du nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>