Ohne Worte…

So fuhren wir also durch Andalusien und wie sollte es auch anders sein, kamen wir mit einem Transporter voll zurück. Ich könnte jetzt viele Dinge sagen und alle nicht sonderlich schön…aber um der Zukunft der willen, die dort noch auftauchen werden, werde ich das nicht tun, da wir sie dort möglichst schnell herausholen wollen – natürlich, wie immer, mit Eurer unschätzbaren Hilfe – und wir fürchten, wenn wir diese Sachen öffentlich machen, wird uns der Zugang dort verwehrt;
Mit einem traurigen Augenzwinkern sende ich euch allen Grüße, Küsse, sowie ein paar Schnapper und einmal durchs-Gesicht-Lecken von den HundenFermín

Photos on Youtube:

Quelle

Tags: , ,

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite.

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Diese Schlagwörter kannst du nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>