Galgo Calpe sucht dringend ein neue Zuhause

Calpe

Galgorüde, geb. ca. 2003, zurzeit in einem Tierheim bei Toledo

02.03.13

Calpe ging es im Tierheim sehr schlecht, es ist überfüllt und er kann sich aufgrund seines Alters sehr schlecht eingewöhnen. Da sich demnächst eine Reisemöglichkeit bietet, haben wir seine Übernahme zugesagt. Er wird demnächst nach Deutschland reisen. Wir suchen daher dringend eine Pflegestelle für ihn, am besten wäre jedoch eine feste Familie!

28.02.13

Calpes traurige Geschichte steht stellvertretend für so viele andere, die im Galgogeschäft bzw. -tauschhandel getätigt werden:
Ein Galguero aus einem Dorf bei Tomelloso/Ciudad Real kauft zwei von einem anderen, in einem 150 km entfernten Dorf bei Toledo lebenden Galguero, der nebenher mit handelt. Der Handel wird komplettiert, indem der Käufer der beiden dem Galgohändler einen seiner eigenen als Geschenk überlässt. Der ist aber schon 10 Jahre alt – mit ihm kann man als Galguero nichts mehr anfangen, denn zum Jagen ist er zu alt. Dem Galgohändler geht es nicht anders, er will ihn auch nicht haben, darum gibt er den alten zusammen mit all seinen Papieren im Tierheim ab.

Calpe ist ein superruhiger Riese. In dem Tierheim geht es ihm sehr schlecht; er braucht dringend eine Pflegestelle oder, besser noch, eine Familie, bei der er seinen Lebensabend genießen kann. Er könnte demnächst nach Deutschland reisen…

http://galgo.j-o-c.de/Calpe.html

Zum Thema im Forum:

Galgo Calpe – *ca. 2003

Tags: , , ,

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite.

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Diese Schlagwörter kannst du nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>