Galga auf offener Straße hingerichtet

13. Februar 2013, Horcajo de Santiago (Cuenca)
Bild
Diese Galga wurde am vergangenen Samstag, um 19 Uhr, in Horcajo de Santiago verprügelt und dann erschossen. In der Öffentlichkeit! Niemand kam ihr zu Hilfe, nur ein Zeuge rief den Zivilschutz. Als sie am Tatort ankamen, war die Galga schon verstorben.

Tierschützer suchen nach Zeugen, damit die Tat nicht ungestraft bleibt, aber wer wegschaut wird vermutlich auch nicht plaudern, wenn er etwas mitbekommen hat. Horcajo de Santiago hat etwas mehr als 4 000 Einwohner, welche Krähe hackt schon einer anderen die Augen aus.

Quelle

Zum Thema im Forum :
Tags:

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite.

Kommentar

 
 

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Diese Schlagwörter kannst du nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>