” Hund der Woche ” – Galgo Coco

COCO 2 Seit dem 12.04.2011 hat sich das (Lebens)Blatt von Coco2, unserem 3jährigen schwarzen Galgorüden, eigentlich um 180 Grad drehen sollen… an diesem Tag wurde er im Tierheim aufgenommen!

Ja – die äußeren Umstände haben sich sicherlich allesamt zum positiven gewendet, aber Coco2 ist aufgrund seiner Vergangenheit so sehr traumatisiert, dass er seine Ängste und sein Mißtrauen Menschen gegenüber bisher nicht überwinden konnte!
Wenn seine Betreuerin hinein kommt um ein wenig mit ihm zu “Arbeiten” versucht er zu flüchten, zittert vor Angst, sucht irgend welche Versteckmöglichkeiten… was muss dieser arme Kerl erlebt haben???

Für Coco2 suchen wir dringend
•Menschen, die mit traumatisierten Hunden Erfahrung haben, denen die Tragweite bewusst ist und die eine solche Verantwortung bereits sind zu tragen…
•Menschen mit klarem Verstand und dem Herzen am rechten Fleck!
•Menschen die es schaffen werden, wieder Glanz und Zuversicht in diese Augen zu bringen!

Coco2 wird es diesen Menschen irgend wann einmal aus tiefstem Herzen danken…

Coco2 ist kastriert, gechipt, geimpft und wird natürlich regelmäßig entwurmt. Auch wurde er selbstverständlich auf Mittelmeerkrankheiten getestet – sie ist rund herum gesund!

http://www.galgorettung.de/zuhause-gesuc…go-rüden/coco2/

Hier ist sein Vermittlungsthread:

Coco 2 – was muss dieser arme Kerl erlebt haben???

Tags: , , ,

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite.

Kommentar

 
  • Jacqueline Koller sagt:

    Es tut mir in der Seele weh, wenn ich mir vorstelle was Coco mitgemacht haben muss. Mein kürzlich verstorbener Galgo teilte wohl das gleiche Schicksal. Als ich ihn vor 6 Jahren von New Graceland (Windhunde in Not)übernommen habe, war er sehr ängstlich und zitterte schnell. Ausserdem hatte er am Anfang nachts viele Albträume. Nach und nach bekam er neuen Lebensmut und Vertrauen. Seine wachsende Zuneigung uns seine zurückkehrende Lebensfreude war für mich das grösste Geschenk. Es gibt wohl nichts schöneres als einem solch wunderbaren Wesen helfen zu können! Ausserdem ist der sanfte, ruhige und ausgeglichene Charakter der Galgos schlicht und einfach liebenswert! Jacqeline Koller

 

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Diese Schlagwörter kannst du nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>