Europäische Solidarität mit spanischen Hunden

Letzten Freitag wurden insgesamt 33 von Scooby in Medina del Campo in verschiedene europäische Länder gebracht, nachdem sie dort von diversen Familien adoptiert worden waren. , , Mischlinge und Setter bekommen in Ländern wie Belgien, Holland oder Deutschland die Chance auf ein neues Leben.
Wieder einmal haben unsere europäischen Nachbarn ihre Liebe zu unseren Tieren gezeigt und sich für unser Tierheim eingesetzt. In den nächsten Tagen findet ein weiterer Transport mit ca. 20 Hunden nach Italien statt, wo diese von ihren neuen Familien erwartet werden.
Zur Zeit kümmert sich Scooby um ungefähr 260 Hunde in seinen Tierheimen, die nur dank des Einsatzes unserer Partner und Adoptanten überhaupt fortbestehen können. Es fehlt jegliche Unterstützung durch öffentliche Mittel oder Subventionen, was schwer zu verstehen ist, wenn man bedenkt, dass Scooby mittlerweile schon so etwas wie eine “öffentliche Institution” geworden ist.
Aber Scooby erweitert weiter seinen Wirkungskreis dank der Arbeit all derer, die auf verschiedenste Weise mit dem Tierheim verbunden sind. Und ja, es stimmt, die meisten Unterstützer stammen aus dem Ausland.
Bei Scooby gibt es Katzen, Esel, Ziegen, Waschbären, Schafe, Pferde und andere Tiere. Das macht Scooby zu einer der größten Tierschutzorganisationen in .
Wenn Sie mit uns arbeiten möchten oder einfach mehr über uns und unsere Arbeit erfahren möchten, können Sie alle Informationen auf unserer Website: http://www.scoobymedina.org finden.
Bild

Quelle

Zum Thema im Forum
Tags: , , , ,

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite.

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Diese Schlagwörter kannst du nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>