” Hund der Woche ” – Galgo Miedo

Miedo, ca. August 2008 geborener , groß, rauhaarig, Pflegestelle bei Friedberg/Hessen

- Paten gesucht -

12.11.2012

Miedo ist in Deutschland angekommen

Miedo befand sich bis zu seiner Reise nach Deutschland 3 Jahre im Tierheim. Er fristete vorher sein Dasein bei Zigeunern, die ihn in einem abbruchreifen, verrammelten Haus in Dreck und Dunkelheit hielten, er hatte zum Zeitpunkt seiner Rettung nur die Hälfte seines jetzigen Gewichtes.

Er hat mit Menschen keinen Vertrag, für ihn bedeuten Menschen Schlimmes, wenn er ausweichen kann, weicht er aus und entfernt sich, soweit wie irgendmöglich, wenn er nicht ausweichen kann, liegt er auf dem Bauch und erstarrt.

Miedo (bedeutet Angst) wird jetzt ersteinmal einen neuen Namen bekommen, damit er mit seiner negativen Vergangenheit abschließen kann. Er darf sich hier ganz langsam einleben, bei den anderen abschauen, essen und schlafen und den Garten erkunden. Das ist schon viel Programm für den wunderschönen Kerl mit diesem Trauma.

Wir werden sein “Gegen-die-Angst-Programm” auch mit Medikamenten auf naturheilkundlicher Basis und evtl. Akupunktur unterstützen.

Miedo ist im Moment nicht vermittelbar, würde sich aber über Paten, die sich an Futter, TA und Therapiekosten beteiligen würden, sehr freuen.
Bild

Bild

Kontaktformular

Quelle

Hier ist sein Vermittlungsthread:
viewtopic.php?f=159&t=34095#p337786

Tags: , , , ,

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite.

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Diese Schlagwörter kannst du nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>