” Hund der Woche ” – Sabueso-Pointer-Mischling Siro

 

Tragischerweise hat den armen Siro – einen 5-jährigen Sabueso-Pointer-Mischling mit einer Schulterhöhe von ca. 50 cm – das gleiche Schicksal ereilt wie viele in : Er wurde von seinem eigenen Besitzer „„zur Entsorgung““ in der Tötungsstation abgegeben!
Sein Herrchen – wieder einmal ein Jäger – lieferte Siro an diesem schrecklichen Ort ab, da er wiederholt von seinen anderen Hunden angegriffen wurde und er genug davon habe, sich ständig um ihn kümmern zu und seine Wunden versorgen zu müssen.

Aus diesem Grunde muss dieser arme Bursche nun sein Dasein in der „Perrera“ fristen und dies auch noch – wie auf den Fotos zu erkennen ist – mit einer schlimmen Bisswunde an seinem Bein, die ihm vor kurzem zugefügt wurde. Nach diesen Schilderungen wagten wir nicht, Siro mit einem anderen Rüden zusammen in einem Zwinger unterzubringen, da wir befürchteten, er könnte erneut angegriffen und ein Opfer von Attacken werden. Aus diesem Grunde teilt er seinen neuen Heimplatz nun mit Ada und die beiden verstehen sich prächtig! Siro hat ein sehr ruhiges Wesen und ist ein ganz reizender, umgänglicher ‚Kerl’.

Nach Cristina’s Ansicht hat er keine Probleme mit seinen männlichen Kumpels, doch diese wiederum tendieren dazu, ihn anzugreifen und gewissermaßen zu „mobben“. Wir werden diesem Problem umgehend auf den Grund gehen und versuchen, die Ursache zu ergründen und natürlich sofort Näheres hierzu auf unserer Homepage berichten. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt können wir auf jeden Fall uneingeschränkt sagen, dass er Menschen gegenüber absolut aufgeschlossen und freundlich gesonnen ist und sich hervorragend mit seinen weiblichen Artgenossen versteht (und aller Voraussicht nach auch keine Probleme mit anderen Rüden hat).
Wir suchen nun dringend ein neues, liebevolles Zuhause für diesen prächtigen Burschen, der es gewiss nicht verdient hat, auf solche Weise verstoßen und ins Abseits befördert zu werden. Er wird es sicherlich dankend und anerkennend honorieren, mit ungewohnten Streicheleinheiten verwöhnt zu werden!

Bitte wenden Sie sich, wenn Sie Interesse an dem armen Kerl haben, an Marion Pöschl.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Marion Pöschl (Sprachen: Deutsch)
Telefon: 06154 – 9118
Handy: 0177 276 8495
E-mail: marion.p@tsv-europa.com

Quelle

http://www.tierschutzverein-europa.eu

Hier ist sein Vermittlungsthread:

viewtopic.php?f=62&t=29307

Tags: , , , ,

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite.

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Diese Schlagwörter kannst du nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>