Rettung einer Hundefamilie

object

Am Sonntag den 17 Juni haben Tierschützer einen Hinweis über ein streunendes Hunderudel in einem Dorf in Toledo erhalten. Sofort machten sich Leticia y Marga von AXLAund Vane und Ena von BAASGALGO auf dem Weg. Eine Gala, sie gaben ihr den Namen Belén und ihre Welpen, versteckt in einem tiefen Loch welches die Hündin für sich und ihre Welpen gegraben hatte. . Es war ein schmales und sehr tiefes Loch, wo die Familie in Gefahr war von Erdmassen begraben zu werden.

die Rettung war kompliziert, da die Galga total verängstigt war und sich mit den Welpen in den hintersten Winkel verkrochen hatte. Die Welpen konnten zuerst ans Tageslicht befördert werden, die Mutter schließlich widerstandslos, ohne zu knurren oder zu schnappen mit viel Geduld und der Hilfe einer Schlinge.

Xuxo, der Rüde der eingefangen werden konnte, ist vermutlich der Vater der Welpen, sein liebevolles Verhalten der Galga und den Welpen gegenüber lässt darauf schließen. Auch jetzt, nach der Rettung, ist die ganze Familie vereint, Belén und Xuxo kümmern sich gemeinsam um den Nachwuchs.

Es befinden sich noch drei weitere Streuner in der Gegend die man so schnell wie möglich auch einfangen wird.

Quelle

www.sos-galgos.net

Statistik: Verfasst von Mina — So Jun 24, 2012 2:36 pm — Antworten 0 — Zugriffe 52


Tags: , ,

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.