” Hund der Woche ” – Galgo Israel

 

Steckbrief
Name: Israel
Rasse: Español
Alter: geb. ca. August 2010
Geschlecht: Rüde
Größe: groß
kastriert: Info wird nachgereichtDieser Hundebub’, der Israel getauft wurde, landete im Tierheim von Palencia in . Er wurde wohl von seinem Vorbesitzer entsorgt und dann auf seinem Alleingang angefahren – also verletzt aufgegriffen und in der Station abgeliefert.

Inzwischen ist der tapfere Rüde in einer Tierklinik untergebracht, denn sein Hinterbein ist durch den Unfall gebrochen und Israel muss operiert werden. Momentan wird jedoch noch darauf gewartet, dass nötige Schrauben aus Barcelona eintreffen, damit der Bruch optimal versorgt werden kann.

Wenn Israel wieder ganz auf all seinen vier Pfötchen ist, wünscht sich der junge Mann nichts sehnlicher, als bei liebe- und verständnisvollen Menschen ankommen zu dürfen und nicht später dem kalten, harten Betonboden eines Zwingers ausgesetzt zu werden.

Daher drücken wir, neben den besten Genesungswünschen für Israel, dem hübschen Kerlchen alle Daumen auf hoffnungsvolle Post, damit er all die Qual bald vergessen und gegen ein weiches Körbchen tauschen darf.

Welche lieben Menschen möchte Israel eine Chance geben?

Israel startet geimpft, gechipt und mit EU-Heimtierausweis durch in eine hoffentlich bald wunderbare Zukunft.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an
E-Mailadresse: esther.huebner@canispro.de
Tel.: 07302/93900-1 /-2 oder 07308/42212
mobil: 0174/8901503
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Quelle

http://www.canispro.de

Update, 09.05.011: Israel konnte erfolgreich operiert werden und ist jetzt in das Tierheim von Palencia zurückgekehrt. Wir hoffen, er darf sich hier weiter gut erholen.
BildBild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Trauriges Update, 04.06.2011: Israel wurde von einem seiner Pfleger in den Freilauf gelassen, der dachte, es wäre bereits alles abgeheilt. Der Rüde gab dort erst einmal Gas gab und lief und lief und lief… So lange, bis er vor Schmerzen laut schrie. Seine Metallplatte in der Hüfte war gebrochen. Der Tierarzt konnte es selbst erst nicht glauben, dass das möglich ist. Nun muss zu hoffen bleiben, dass Israel eine zweite Operation gut übersteht und der Bruch noch einmal in Ordnung kommt

Update, 24. Juni 2011: Die zweite OP hat Israel bereits überstanden. Leider aber trotzdem noch keine besseren Nachrichten, denn er wurde nun aus der Tierklinik ‘zwangsentlassen’, da er Tag und Nacht nur jaulte (teils vor Schmerz, teils vor Einsamkeit, wie der Tierarzt annimmt) und die Nachbarn sich über den Lärm beschwerten. So musste Israel trotz nicht heilen wollender Wunde wieder ins Tierheim zurückkehren. Hier muss die Wunde täglich gereinigt werden, da sie stark eitert und blutet. Israel sucht daher dringend eine Pflegestelle!!Bei Interesse an Israel wenden Sie sich bitte an
E-Mailadresse: esther.huebner@canispro.de
Tel.: 07302/93900-1 /-2 oder 07308/42212
mobil: 0174/8901503

http://www.canispro.de/

Hier sein Vermittlungsthread:

http://www.windhundtreff.eu/index.php?p … adID=23218

Tags: , , , , ,

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite.

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Diese Schlagwörter kannst du nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>