Hund der Woche-Schwer verletzter Podenco

Schwer verletzter ! (Achtung schlimme Bilder)
(19. Jan 2011 von MADAT)

Dieser Podenco wurde schwer verletzt in der Tierklinik abgegeben. Seit einem Jahr lief dieser Podenco in der Gegend umher. Ein Mann, der selbst nur das Nötigste zum Leben hat, hat sich seiner angenommen und dem ab und zu etwas zu fressen hin gestellt.
Eine Tages fand er ihn schwer verletzt – von wildernden Hunden angegriffen und zerbissen.

Der Mann hat ihn zu César (Tierklinik) gebracht, der ihn einschläfern sollte.
Doch er brachte es nicht über sich, diesen Hund einzuschläfern. So fing er an, ihn zu behandeln. Die Rute war bereits abgefault und der Knochen schaute heraus. Das Hinterteil war aufgerissen und offen. Ausserdem hatte er ein riesiges Geschwür am Bauch und weitere Verletzungen der Haut an den Oberschenkeln, am Genick und am Hals.
So konnte man auch keinen Mikrochip finden, falls der Hund überhaupt einen gehabt hat.
Aber irgendwie sollte es nicht sein, dass der Podenco stirbt.
César hat es geschafft, diese arme Kratur wieder “her zu richten”.

Nun stellt sich die Frage: WOHIN MIT DEM ARMEN KERL?

Bild

Bild

Bild

Bild

Er braucht Ruhe, Pflege, Fürsorge und Zeit, alles zu verarbeiten, was er erlebt hat.

Wer kann helfen?

http://www.teneriffa-tierheim.eu/news/n … m=&ucat=1&

Bild

Hier ist sein Vermittlungsthread

viewtopic.php?f=62&t=27378

Tags: , , , ,

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite.

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Diese Schlagwörter kannst du nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>