Haben wir langsam Erfolg?

Montag, 14. Januar 2008
Quelle & Zitat: sos-galgos.net

Haben wir langsam Erfolg?

Ein Beitrag eines spanischen Tierschützers, David.G.

Was er sagt ist die REINE WAHRHEIT!

Obwohl so viele Menschen ihr Leben, ihr Geld und ihre Gesundheit auf’s Spiel setzen- kann trotzdem DAS HIER ungestraft geschehen, nämlich die Tötung und Aussetzung von zehntausenden von Hunden?
Ist es möglich, dass in den knapp zwei Wochen von 2008 NUR IN JAEN 6500 getötet wurden? Weil diese Bastarde von An- und Verkauf und ähnliche Ignoranten ständig Tiere produzieren, die dann ausgesetzt werden?
Kann es wahr sein, dass wir für einen Platz suchen, damit er nicht hingerichtet wird, und diese Bastarde ihr Geschäft mit Lebewesen machen, die vermutlich ein schlimmes Ende nehmen werden?

http://www.campusanuncios.com/Ofertaventa-Madrid-15-15.html

DER AN- UND VERKAUF VON TIEREN MUSS SOFORT VERBOTEN WERDEN!

WIR MÜSSEN DIE ORGANISATIONEN UNTERSTÜTZEN, DIE DRUCK AUSÜBEN UND EINE GESETZESÄNDERUNG ERREICHEN KÖNNEN, DIE GRÜNEN, PACMA (WWW.PACMA.ES) – ANDERNFALLS WERDEN AUCH NOCH SO VIELE FREIWILLIGE HELFER KEINE ÄNDERUNG ERREICHEN.

FÜR JEDES TIER DAS GEBOREN WIRD STIRBT EIN ANDERES IN DER TÖTUNG. DIESE SEITEN SOLLTEN VERBOTEN WERDEN. WER ÜBER VERANTWORTUNGSBEWUSSTE ADOPTION EIN TIER HABEN MÖCHTE, SOLLTE ES NUR FÜR DEN PREIS DER SCHUTZIMPFUNGEN, CHIP UND KASTRATION BEKOMMEN KÖNNEN – KEINE ZUSÄTZLICHE GEWINNSPANNE.

WIR MÜSSEN BESCHWERDE-MAILS AN DIESES GESINDEL SCHICKEN UND ALL UNSERE FAMILIEN UND BEKANNTEN AUFFORDEN, UNS ZU UNTERSTÜTZEN – UND DAMIT UNSERE HUNDE, KATZEN UND ALL UNSERE ANDEREN LEBEWESEN.

TIERE WERDEN WEDER GEKAUFT NOCH VERKAUFT. SETZEN WIR DEM EIN FÜR ALLE MAL EIN ENDE.

Wenn Du Tiere liebst und wählst, aber nicht Pacma oder ähnliche Organisationen, dann trägst Du zur Ermordung von tausenden unschuldiger Lebewesen bei.

David.G

Como es posible que mientras mucha gente se deja la vida, el dinero, la salud, se sacrifique constantemente y se abandonen por decenas de miles perros, exista impunemente ESTO?

Es posible que se hayan ejecutado en lo qeu va de 2008 (15 dias) SOLO EN JAEN 6500 perros
por culpa de los abandonos que generan todos estos BASTARDOS con la compraventa y otros tantos ignorantes e irresponsables abandonando con la compra?

Es posible que mientras se buscan casas para que 1 solo animal no sea ejecutado, todos estos BASTARDOS esten haciendo este negocio con seres que acabaran presimublemente muy mal?

http://www.campusanuncios.com/Ofertaventa-Madrid-15-15.html

HAY QUE PROHIBIR LA COMPRAVENTA DE ANIMALES YA.

APOYEMOS A LAS ORGANIZACIONES QUE PUEDAN CAMBIAR LAS LEYES Y GENERAR PRESION, LOS VERDES, EL PACMA ( WWW.PACMA.ES ) SINO ESTO POR MUCHAS VOLUNTADES QUE PONGAMOS NO CONSEGUIREMOS UNIRNOS PARA FRENARLO.

POR CADA ANIMAL NACIDO OTRO ES SACRIFICADO. DEBERIA PROHIBIRSE QUE EXISTAN ESTAS PAGINAS CON ESTE CONTENIDO, QUIEN QUIERA UN ANIMAL, POR ADOPCION RESPONSABLE Y SIN MAS INTERCAMBIO ECONOMICO QUE EL PAGAR LAS VACUNAS Y LA ESTERILIZACION Y EL CHIP.

MANDEMOS MAILS DE QUEJA A ESTE GENTUZA Y DIVULGAD A QUIEN TIENEN QUE VOTAR TODOS VUESTROS FAMILARES SI OS QUIEREN A VOSOTROS O QUEREIS/QUIEREN A LOS PERROS, GATOS U OTROS SERES QUE CONVIVEN CON NOSOTROS.

LOS ANIMALES NO SE COMPRAN NI VENDEN. ACABEMOS CON ESTO DE UNA VEZ.

Si quieres a lo animales y votas y no lo haces a gente como el pacma o apoyas a asociaciones, estaras colaborando con el asesinato de cientos de miles de seres inocentes.

David.G

Tags: , , , ,

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite.

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Diese Schlagwörter kannst du nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>