ST ANTON ist einem Tornado zum Opfer gefallen!

Thema auf -in-not.de: http://galgo-in-not.de/forum/viewtopic.php?f=40&t=20210&start=0

In der gestrigen mail wurde es bereits angedeutet – ST ANTON ist einem Tornado zum Opfer gefallen!!!

www.spaansehonden.com

Jessica, die mit Saskia sprechen konnte, berichtet:

„Leider habe ich sehr schlechte Nachrichten:
Letzte Nacht ist ein Tornado durch San Anton gezogen. Er hat die großen Bäume umgeweht und sind in die in die Zwinger gefallen. Die Dächer sind abgedeckt, die Scheune ist weggeflogen und fast alle Zäune sind umgeweht.
Saskia hat heute als erste Notfallmaßnahme versucht mit Asuncion zusammen, den äußeren Zaun soweit wieder aufzubauen, dass die nicht weglaufen und nicht gestohlen werden können.
Die Stromversorgung wird noch länger ein Problem bleiben, ganz Villamartin hat keinen Strom. Es sind einige Strommasten umgestürzt.
Saskia hat die Hunde notdürftig in den noch heilen Innenzwingern untergebracht, aber bei einigen Zwingern fehlt das Dach. Sie können nichts saubermachen, da die Wasserpumpe mit Strom funktioniert.
Futter hat sie genug, da sie dass gestern mit Asuncion in einen trockenen Teil der Perrera schaffen konnte.”

Danke an die bereits helfenden Hände und Angebote:
• Michele von Luxemburg war heute mit Rita in San Anton. Sie haben Fotos gemacht, so dass wir dann hoffentlich mehr sehen.
• Supertoller Weise hat Detlef es geschafft heute (!) zwei Notstromaggregate bei Obi zu bekommen und er will noch heute mit Pasquale runter fahren!!!
Danke auch an Susi & Hubert für’s organisieren von Obi! Saskia hat diese Nachricht sehr gefreut, da heute von den spanischen Helfern niemand gekommen ist.
• Danke Oli, & Fred für Transport/Fahrerangebote.
• Danke Tina (Tierherberge Donzdorf)

Das einige von Euch sich sofort um Hilfe bemühen, ist sehr wichtig für Saskia, dies alles durch zu stehen. Von spanischer Seite kam bisher nicht viel. In ihrem Zuhause kann sie auch nur so campieren, da sie ja kein Wasser und keinen Strom hat, also nicht kochen, nicht duschen kann und keine Toilette hat. Gleichzeitig hat sie die Verantwortung für die ganzen Hunde, von denen viele erkältet sind.”

Um möglichst vielen Hunden noch helfen zu können, werden deutsche Aufnahmestellen (Tierheime & zusätzliche Vereine und Pflegestellen) gesucht.

Jessica und Ursula werden morgen in Gladbeck sein und können Interessierte informieren.
Um die Katastrophe bewältigen zu können, wollen wir über unseren Basar Geld für St Anton zum Neuaufbau sammeln. Wir freuen uns auf viele Besucher:

• BASAR zugunsten St Antons Villamartin!

Wir grillen!! Und es gibt Glühwein, Kaffee und Kuchen, Waffeln, Gebäck, alles was lecker ist!!!

Wir bieten folgende Verkaufsstände:

• GALGO-HILFE eV mit handsignierten Büchern von Claudia Ludwig, Windhundmäntel von Angelika Maak, einem schönen Flohmarkt für Zweibeiner und Vierbeiner
• Göllerbags schöne Taschen und mehr mit nicht nur Windhundmotiven
• Wiewaldi mit Schönem aus Leder: Bänder für den , Taschen, Anhänger, Lederarmbänder, Leinen etc
• Caniqus „Spezielles und Leckeres für den Hund”
• Antje Elste Mäntel

13:30-14:30 Uhr ist der Auslauf NUR für die unsicheren, aber rennfreudigen Hunde frei: Neulinge, Hunde mit Handicaps, Hunde die sich nicht wohl fühlen in schnelleren, großen Gruppen zu laufen und die Welpen! Alle nur im Ansatz attackierende Hunde, ebenso die Mobber werden wir bitten anzuleinen und die Stunde abzuwarten (Keine Flexleinen!).
Ab 14:30 Uhr haben die schnellen, unerschrockenen Hunde Vorfahrt. Bitte achtet ab 14:30 Uhr auf eure unsicheren Hunde! Wiederholtes Mobben ist auch hier nicht erwünscht. Fällt uns hier ein stark verunsicherter Hund auf, werden wir die Besitzer bitten, gegebenenfalls den Hund anzuleinen (Keine Flexleinen!).
17:00 Uhr ist der Auslauf beendet.

Wer nicht kommen kann, dennoch gerne spenden möchte, bitte unter Betreff: ST ANTON auf
GALGO-HILFE e.V.
Kontonr: 903306000 | BLZ: 42661008 Volksbank Marl-Recklinghausen
IBAN: DE84 4266 1008 0903 3060 00 | BIC: GENODEM1MRL überweisen. Vielen Dank!

Liebe Grüße von Heike & Team
KONTAKT: Heike Hertger <heike.hertger@gmail.com>
GALGO-HILFE e.V. / www.galgo-hilfe.de

[ Die Adresse ist: Tierhotel St. Barbara, Gisela und Hermann Meyer, Forststraße 298, 45966 Gladbeck. Ein detaillierte Anfahrtsskizze ist unter <http://www.meinewiese.de> zu finden.
+++ Bitte UNBEDINGT auf der Berliner Straße parken, bitte Kot auf dem Weg zur Wiese einsammeln – eine Mülltüte ist auf der Wiese am Wagen. Wir danken euch ganz herzlich!!!! +++ ]

——————————————————————————–
Für beide Windhundtreffs gilt:

+++ WICHTIGE INFO: Bitte bringt zu den Ausläufen die Impfausweise eurer jeweiligen Hunde (oder ein Kopie mit!).Hunde OHNE Ausweis können leider NICHT am Auslauf teilnehmen. Die Ausweise müssen jederzeit einsehbar sein. Neulinge bitten wir diese unaufgefordert der Wiesenaufsicht vorzuzeigen. *Vielen DANK!* +++

Während der gesamten Wiesentreffs bieten wir Leih-Maulkörbe an. Diese sind erforderlich bei Futter neidischen Hunden, bei zwickenden (spielenden) Hunden, bei „Zicken”, bei allen Hunden die gerne ihren Spielpartner festhalten, oder auch mal deutlich ihre Meinung sagen wollen. Der Maulkorb hat nichts mit der Agressivität des Hundes zu tun – das Wiesenteam freut sich über jeden auf der Wiese getragenen Maulkorb, denn er vermeidet zuverlässig „Löcher im Pelz” !

+++ Bitte Hinterlassenschaften einsammeln und Buddellöcher schließen – DANKE +++

Bitte beachtet die Regeln! Ihr findet sie unter <http://www.galgo-hilfe.de>, unter AKTUELL, unter WINDHUNDAUSLAUF.
Der Besuch der Wiese erfolgt auf eigene Gefahr – wir bitten alle Besucher auf ihre Hunde zu achten und Mobbing und Rudelbildung SOFORT zu unterbinden!
Besitzer von Unkastrierten Rüden müssen wissen, dass diese auf der Wiese einen schweren Stand haben und schnell zum „Opfer” werden. Um Stress für alle Beteiligten zu vermeiden, können nur unkastrierte Rüden auf die Wiese, deren Halter in der Lage sind mit dieser Situation vernünftig umzugehen und den Rat der Wiesenaufsicht befolgen. Vielen Dank für euer Verständnis!

Für Kaffee, Getränke und Kuchen bitten wir um eine, dem Verzehr angepasste Spende in die am Unterstand (Coesfeld)/ Wagen (Gladbeck) aufgestellte Dose. DANKE! Kuchenspenden und Ähnliches werden gerne angenommen.

Wir freuen uns über euren Besuch und wie immer bitte: Gute Laune und Sonne mitbringen!

Liebe Grüße von Euren Wiesenteams Coesfeld & Gladbeck
www.galgo-hilfe.de

Michèle aus Luxembourg schreibt:

Meikel hat geschrieben:Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

San Anton & ganz Villamartin sind aktuell von der Strom-, Wasser- und Telefonversorgung abgeschnitten!

Wir waren heute mit Rita in San Anton und es sieht echt heftig aus! Das Dach über dem Büro ist stark betroffen! Es regnet rein … über den Zwingern sind die Überdachungen abgerissen und die Kameraanlage dürfte auch hinüber sein! Saskia, Juan & Ascencion müssen wieder bei null anfangen :(

Wenn es nun aufhört zu regnen, können Alexandra & ich morgen hin um ein bisschen beim Aufräumen zu helfen!

Weitere Hilfe ist aber GsD auch schon im Anmarsch …

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Tags: , , , , ,

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite.

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Diese Schlagwörter kannst du nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>